12.04.2022 - Naturnah im eigenen Garten

WIESEN ZUM

GENIESSEN

Grün in Grün oder doch lieber bienenlieb und schmetterlingsbunt? Naturnahe Blumenwiesen stellen nicht nur einen farbenfrohen Kontrast zum klassischen und monotonen Zierrasen dar, sie sind zudem auch wunderschön und ökologisch wertvoll. Schaffen Sie sich ein pflegeleichtes, ‚wildes Eck‘ im Garten und erfreuen Sie sich am bunten Treiben in Ihrem Garten vom Liegestuhl aus. Wir zeigen Ihnen, wie es geht:

Bunte Vielfalt auf kleinstem Raum

Schönheit liegt im Auge des Betrachters – sagt man – aber wer seinen Blickwinkel ändert, entdeckt vielleicht neue Schönheiten?! Denn auch wenn der sorgsam gepflegte und penibel gemähte grüne Rasenteppich seinen Reiz hat, so fehlt ihm sichtlich eins: Vielfalt und Leben. Warum also nicht in einem weniger genutzten Teil des Gartens oder entlang eine Hecke eine Blumenwiese anlegen und einen Lebensraum für zahlreiche – zum Teil bedrohte – Tierarten schaffen.

BEE flowerful

Reich an Pollen und Nektar ziehen die Blühflächen zahlreiche Blütenbesucher wie Wildbienen, Schmetterlinge oder Marienkäfer an und diese wiederum allerhand Vögel, für die die Pflanzen einen gewissen Schutz bieten. Auf diese Weise entsteht ein kleines Ökosystem, das sich fast das ganze Jahr über ungehindert entwickeln kann, da der Mensch sechs bis sieben Monate nicht eingreifen muss.

Impressionen aus dem Garten Impressionen aus dem Garten Impressionen aus dem Garten

So legen Sie eine einjährige Blumenwiese an

Vorraussetzungen und Bodenvorbereitung

Sonnige Lagen in einem ruhigen und nicht ständig begangenen Teil des Gartens oder auch Hanglagen eignen sich für die Anlage einer einjährigen Blumenwiese ideal. Wie bei der Anlage eines Rasens, muss der Boden auch für eine Blumenwiese – zB durch Fräsen – 15 bis 20 cm tief bearbeitet und gelockert werden. Neigt der Boden, beispeilsweise durch einen hohen Lehm- oder Tonanteil zu Verdichtung und Staunässe, empfiehlt es sich, der Erde Sand und den Bodenoptimierer aus der Langeder Gartenapotheke beizufügen. So finden die Blumensamen gute Bedingungen für eine blütenreiche Saison von Juni bis Oktober.

Richtige Ansaat

Der ideale Zeitpunkt für die Anlage einer Blumenwiese ist – je nach Standort und Witterung – von Mitte April bis Mitte Mai. Auch spätere Ansaaten bis Mitte Juni sind möglich. Pro m2 empfehlen wir 3 bis 6 Gramm Saatgut. Mischen Sie die Samen vor dem Aussäen gut durch und fügen Sie dem Saatgut etwas Sand hinzu. Das erleichtert die Ansaat. Nach dem gleichmäßigen Ausstreuen die Samen vorsichtig einrechen und festdrücken (zB mit einer Walze). Bis zum Keimen der Samen muss die Fläche gleichmäßig feucht gehalten werden.


Impressionen aus dem Garten Impressionen aus dem Garten Impressionen aus dem Garten

Blumensamen-Mischungen aus der Langeder Gartenapotheke

In unserer Gartenapotheke finden Sie eine Auswahl an Blumensamen-Mischungen unseres Partners CUXIN DCM: Sie enthalten speziell ausgewählte Blumensamen, abgestimmt auf die besonderen Vorlieben verschiedener Nutzinsektenarten, sowie einen milden organischen Dünger. Der Dünger sorgt für ein gutes Auflaufen der Saat und verbessert die Einwurzelung. Die enthaltenen Bodenbakterien fördern das Bodenleben zusätzlich. So sorgen die Mischungen gleich in doppelter Hinsicht für mehr Insektenvielfalt: oberhalb und unterhalb der Erdoberfläche.

Von Bienen, Blumen, Schmetterlingen und Marienkäfern

Die spezielle DCM Schmetterlings-Mischung enthält eine bunte Mischung aus über 30 verschiedenen, farbenfrohen Blumensamen-Sorten, die Schmetterlinge anlocken, um so den Erhalt seltener Arten zu fördern. Die DCM Marienkäfer-Mischung wiederum enthält über 20 Sorten, die den Käfer anlocken. Dessen Larven sind echte Vielfraße. Marienkäfer-Larven fressen problemlos bis zu 100 Blattläuse pro Tag und schützen somit ökologisch vor Schädlingen im heimischen Garten. Die DCM Bienen-Mischung lockt Bienen und andere Bestäuber an, um die Ernte zu verbessern.

Gerne beraten wir Sie und erfüllen Ihren individuellen Wunsch nach mehr Buntheit und Vielfalt im Garten.

« zurück zur Übersicht

0 Artikel im Warenkorb.